Tag 80 – Schlangenweg

7. November

Der Tag begann mit den „Malanda Falls„. Diese sind nicht sehr hoch oder besonders beeindruckend. Dazu kommt noch, dass der Bach unterhalb des Wasserfalls einbetoniert wurde, um eine Art Pool zu schaffen… Kopfpatsch

Danach ging es wieder zu schöneren Wasserfällen, den „Dinner Falls„. Neben den Wasserfällen – und diesmal waren es mehrere hintereinander – gab es da noch ein großes Loch zu bestaunen. Ich weiß, dass klingt jetzt nicht so besonders, aber es war ziemlich imposant. Bevor wir zu „The Crater“ gelangen konnten, warnte uns ein deutsches Touristenpaar vor einer Schlange auf dem Weg. Die beiden hatten richtig Angst, dabei handelte es sich nur um eine Python. Also nichts gefährliches. Sie war auch noch ganz kalt und kam kaum vom Fleck. Nachdem sie sich den Hang hinauf gequält hatte, trauten sich auch die beiden Touris weiter.  Lachen

Am untersten der Dinner Falls angekommen, ging es – wie üblich – abseits der Wege und diesmal hieß das, die Steine nach unten klettern, damit man auch ordentliche Fotos machen kann.  Augenzwinkern So ließen wir auch die Touristen hinter uns.

Eigentlich wollten wie an dem Tag noch ins historische Herberton, allerdings hätte sich das zeitlich nicht mehr gelohnt. Wir sind stattdessen nach einer kleinen Shoppingeskapade schon auf einen Zeltplatz gefahren. Dort wollte ich schauen, ob ich eventuell das immer noch bestehende Stromproblem mit den Zigarettenanzündern lösen kann. Und …. NEIN.
Um an den Zigarettenanzünder zu kommen, muss man das gesamte Armaturenbrett demontieren…. Ja gut.

Zurück geleckte Strecke:  44,45 km

  • Cairns, den 21.1.2019  16:30 AEST

Fotos des Tages.

2 Replies to “Tag 80 – Schlangenweg”

  1. Auch wenn Du es nicht explizit erwähnt hast, gehe ich doch davon aus, das die „Schlangentour“ auch in blauen Badelatschen statt fand??! 🙂

  2. Da bin ich mir ehrlich gesagt nicht so sicher, denn eigentlich habe ich bei Wanderungen immer Sandalen an, weil ich in den Badelatschen immer rutsche wenn es so heiß ist. Deswegen kann ich es dir nicht mit Sicherheit sagen, aber ich glaube nicht.

    Ergänzung: Nein, hatte meine Sandalen an. Mir ist nämlich gerade eingefallen, das ich die bei der Tour mal gewaschen habe. 😉

Schreibe einen Kommentar