Tag 7 – Mindil Beach

Die letzten 2 Tage kam ja nichts. Das liegt zum einen daran, dass ich am 6. Tag nichts gemacht habe und gestern habe ich es einfach vergessen. Dafür gibt es Heute zwei Berichte, den von gestern und den von heute. 😉

Denn gestern (26.08.2018) habe ich wieder etwas gemacht, sonst fallt einem ja die decke auf den Kopf. Ich bin über ein Wohngebiet zur Cullen Bay Marina gelaufen – ist ein kleiner Jachthafen. Auf dem Weg dorthin ist mir ein Schwarm Papageien begegnet, leider haben sie sich nicht fotografieren lassen. :/ Es war aber ein unbeschreibliches Gefühl, diese Vögel herum fliegen zu sehen und zwar in freier Wildbahn – deswegen laufe ich lieber 😉 .
Der Hafen selber hat sich so gar nicht gelohnt – wie erwartet 😀 . Zum Glück war der Mindil Beach gleich neben an. Über einen Weg aus dem Nichts in das Nichts kam ich zum Strand 😀 . Zur Erklärung: der Weg begann einfach hinter einer Wiese und endete am Strand, aber er war beleuchtet, also hoch offiziell ;P .

Es war gerade Ebbe wie ich feststellte, denn der Strand ist sehr flach und es sah etwas wie im Wattenmeer aus. Das heißt ein gigantischer Sandstrand! Ein wenig wie auf Borkum nur in geil ;D .
Am Strand selber waren sehr viele Adler – auf jeden Fall aber Greifvögel. Diese sind hier sowieso so verbreitet wie bei uns Tauben, also nicht ganz so zahlreich aber sehr viel mehr als man aus Deutschland kennt. Von einem durfte ich ja auch ein schönes Foto machen. Als ich am Wasser war – und der Strand war gute 500m breit – merkte ich, dass die Flut wieder einsetzte. Auf dem Rückweg wurde ich dann mehrfach von Schlickansammlungen aufgehalten. Aber an der Strandpromenade gab es ein Klo, bei dem man sich die Füße waschen konnte. Die Sandladen sind jetzt also auch mal wieder sauber 😀 . Der Rückweg war ähnlich anstrengend wie vom Botanischengarten – klar ist ja die selbe Entfernung.

Am Nachmittag war ich dann – mal wieder – bei „coles“ einkaufen. Diesmal gab es Waschmittel, Gewürze, und neues, um weitere 3 Tage von Sandwich zu leben. 😀 Da hier Einkaufen ungefähr 5mal so lange wie Zuhause dauert, – trotz Einkauferfahrung – war der Tag danach im Prinzip geschafft 😉 .

  • Darwin, den 27.08.2018  11:22 ACST

PS: bis heute Abend 🙂

Schreibe einen Kommentar