Tag 47 – Teritory Wildlife Park

In ihm haben wir den ganzen Tag (5.10.) zugebracht, war auch haufenweise anzusehen. Im Prinzip ist der Park so was wie ein Zoo mit australischen Tieren.

Darüber gibt es eigentlich nicht viel zu schreiben, war sehr interessant aber auch anstrengend – logisch bei ca. 35°C im Schatten.

Das absolute Highlight war das Aquarium, besser gesagt im Aquarium gab es ein 4,20m Salzwasserkrokodil zu sehen. Durch eine Glasscheibe! Als ich ihm ins Auge sah – zwischen uns nur die Scheibe – war das ein unglaublich bewegender Moment. In seinem Blick war klar zu erkennen: „Wenn die Scheibe jetzt nicht hier wäre, wärst du tot!“ Trotzdem hatte ich in diesem Moment keine Angst, ich saß vielmehr wie gebannt vor der Scheibe und schaute fasziniert in sein Auge. Der Moment schien unendlich, als ob man 60 Millionen Jahre in die Vergangenheit schaut. Zusätzlich hatte sein Blick aber auch etwas trauriges.

Auf jeden Fall brachte er mich ins grübeln und so schnell werde ich diesen Moment auch nicht mehr vergessen.

Alles haben wir gar nicht geschafft. Wir waren am Ende wirklich die Letzten im Park und wurden mit raus gekehrt. 😀 Sehr sehr lustige Sache.

Meter haben wir an dem Tag keine gemacht, wir schliefen 5m vom vorigen Tag entfernt.

Zurückgelegte Strecke: 18,92km

Schreibe einen Kommentar