Tag 13 – Meditationsabend

Ja, mal wieder wird in der Vergangenheit geschrieben. Denn gestern (1.9.2018) kam kein Beitrag.
Nun gestern war ich mit ein paar Leuten im Park, diesmal nicht alles Deutsche, denn eine ├ľsterreicherin war auch dabei. ­čśÇ Eine lustige Truppe – Greiz ist auch vertreten ­čśÇ . Sp├Ąter gab es dann Mittag und das bestand nicht aus ├äpfeln, Pizza oder Sandwich. Nein! Sondern aus Vollkornnudeln und es gab auch einen Salat.

Den Nachmittag habe ich mit der Autosuche verbracht. Relativ unspektakul├Ąr.

Nach 17 Uhr sind wir in den botanischen Garten gepilgert, denn es gab was umsonst und da man als Backpacker immer sparen muss, ­čśÇ sind wir da nat├╝rlich hin. Es handelte sich um eine Gruppenmeditation – kann ja nicht schaden. ­čśë So schlimm war es auch nicht es wurde 45 min gesungen, sollte halt meditativ sein; danach gab es umsonst Essen und dann haben wir noch mit Australiern erz├Ąhlt und sind wieder zur├╝ck – im Dunklen, was soll schon schief gehen. ­čśÇ
Auf dem R├╝ckweg sind wir zwei Kr├Âten begegnet, um die haben wir aber einen Bogen gemacht, denn mit denen wollten wir uns nicht anlegen. ­čśÇ Die sa├čen da n├Ąmlich nicht so wie deutsche Kr├Âten da gesessen h├Ątten, sondern sehr sehr selbstbewusst, schauten uns direkt an und gaben zu verstehen: ÔÇ×Komm nur! Ich mach dich fertig!“ Und man wei├č in Australien nie, was das Gegen├╝ber┬á f├╝r ein Gift in petto hat.
Etwas sp├Ąter sind wir noch einem Gecko begegnet. Er hat gerade Abendbrot gemacht. Und heil angekommen sind wir auch. ­čśë

  • Darwin, den 2.9.2018┬á 10:22 ACST

2 Replies to “Tag 13 – Meditationsabend”

  1. ­čÖé ­čÖé Du scheinst Deinen Spa├č zu haben, das freut mich sehr. Bin fast schon neidisch. ­čśë K├Ânnte gleich losfahren, wenn ich das lese. Aber die Zeit l├Ąuft… bald kommt das Fr├╝hjahr und dann gucken wir uns das mal live an… ­čśŤ

    1. Naja Darwin schauen wir uns nicht an. ­čśë

Schreibe einen Kommentar